Höherer osmotischer Druck als im Blut oder in anderen Körperflüssigkeiten.