Behandlung einer Erkrankung durch Verabreichung von fehlenden; normalerweise im Körper vorkommenden Substanzen; z.B. von Enzymen.